Landesmeisterschaften Mannschaft in Klötze

Hellenen messen sich im Landesvergleich der Mannschaften

im Bankdrücken

tl_files/hellas_default/image/kraftsport/fotos/Kloetze 2013/DSC06166.JPG

Am 11.05 2013 Starteten in Klötze die Landesmeisterschaften Mannschaft im Bankdrücken .Die Hellas Athleten stellten zwei Mannschaften auf.Eine Masters und eine Aktive Mannschaft stellten sich der Herausforderung.Die Masters musste als erstes Ihr können unter Beweis stellen. Mike Ulrich der lange kein Training absolvieren konnte, musste als erster ran und holte sich in der -105 Klasse die 135kg. Arnd Kuhnert  startete in der -93kg Klasse und drückte 142,5kg . Dirk Graul brachte in der -83kg die Last von 152,5 kg nach oben. Als letzter Athlet musste Frank Schulze an den Start in der -105kg Klasse bewältigte er 185kg. Somit konnten die Masters sich mit einem Ergebnis von 398,32 Relativpunkten den zweiten Platz sichern. SV Grieben 47 e.V. holte sich den Landesmeistertitel. Mit Carola Graul in der +84kg Klasse, Daniel Nenz in der -83kg ,Thomas Krümmling und Stefan Pielorz in der +120kg gingen die Aktiven an den Start. Carola holte könnte im dritten Versuch die Last von 107,5 kg nach oben bringen. Daniel Nenz der eine Menge Gewicht verloren hat , überzeugte mit 160kg. Stefan Pielorz der kurzfristig mit eingesprungen ist drückte 185kg.Der letzte im Feld war Thomas Krümmling er versuchte sich im dritten Versuch an den Landesrekord von 267,5kg. Leider hatte er zu viel Spannung auf sein Hemd, so das der Versuch Missglückte. Es gingen somit 260kg für Thomas in die Wertung. Die Aktiven sicherten sich mit dem Gesamtergebnis von 450 Relativpunkten den 3 Platz. Sicher wahren nicht alle mit Ihren Ergebnissen zufrieden, aber das wichtigste ist doch der Spaß am Wettkampf. Und eins ist sicher mit einen 2 und 3 Platz braucht man sich nicht zu verstecken.

Weiterlesen …

Deutsche Meisterschaft in Gewichtheben

Wörlitzer holt Gold im hessischen Kasseltl_files/hellas_default/image/kraftsport/fotos/Deutsche Meisterschaft in Gewichtheben 2013/20130426200035(8).jpg

Nicht einmal vier Wochen nach seinem Weltmeisterschaft Auftakt im Bankdrücken,war schon der nächste große Wettkampf für Frank Schulze. Die Deutsche Meisterschaften in Gewichtheben standen als nächstes auf dem Programm.Dieses mal ging es nach Kassel wo sich die Athleten im Reißen und Stoßen messen wollten.So startete der Wörlitzer für den FSV  Magdeburg in der -105 kg Klasse der Masters.Mit einer hervorragenden Leistung konnte sich Frank mit 101kg im Reißen und 121 kg im Stoßen die Goldmedaille bei den Masters sichern.Mit einem Gesamtergebnis von 222kg holte sich Frank Schulze den Deutschen Meistertitel. Optimaler hätte es nicht laufen können, freute sich der Wörlitzer.Da kann man Frank nur Gratulieren zu so einer hervorragenden Leistung und weiterhin alles gute wünschen für die nächsten Wettkämpfe.

 

Weiterlesen …

Weltmeisterschaft in Prag

Volles Risiko bei der Weltmeisterschaft

wurde nicht belohnt

tl_files/hellas_default/image/kraftsport/fotos/Weltmeisterschaft 2013 in Prag/RIMG0024.JPG

Drei Wochen bevor das große Event starten sollte,bekam Frank Schulze die Nominierung zur Weltmeisterschaft in Prag.Normalerweise braucht man für eine intensive Wettkampfvorbereitung zwölf Wochen. Frank Schulze und Betreuer Thomas Krümmling mussten die Trainingsvorbereitung jetzt in ein viertel der Zeit hinbekommen.Aber wann bekommt man mal die Chance sich mit den besten der Welt im Bankdrücken zu messen.Am 18.04.2013 machten sich dann Frank und Thomas auf den langen Weg nach Prag.Die Konkurenz war sehr groß bei den Masters 2 in der -105kg Klasse. Mit einem Gewicht von 98,29kg war Frank nicht gerade der schwerste in seiner Klasse.Der erste Versuch muss sitzen, mit 190kg bekam das Frank auch ohne Schwierigkeiten hin. Unter Beobachtung der Konkurrenz mussten schon beim zweitem Versuch die 202,5kg auf die Hantel. Leider war die Technik bei diesem Versuch nicht ausgereift und die 202,5kg wurden nicht gewertet. Im dritten Durchgang waren sich Frank und Thomas einig,jetzt müssen wir Pokern um weiter nach vorn zu kommen. Also wurden 212,5kg im letzten Versuch auf die Hantel gelegt. Für Frank währe es seine persönliche Bestleistung und der fünfte Platz in der Gesamtwertung gewesen. Leider war das Gewicht an diesem Tag zu schwer,so das am Ende die 190kg gewertet worden. Frank sicherte sich somit in seiner ersten Weltmeisterschaft auf der Bank den zehnten Platz. Für die kurze Zeit der Vorbereitung ist es ein sehr gutes Ergebnis.Vielleicht hat ja Frank und die anderen Athleten von Hellas das nächste mal etwas mehr Zeit und holen sich dann auch ein WM Titel .Besonderen Dank gilt Betreuer Thomas Krümmling und Frau Elke für die Seelische und moralische Unterstützung !

Weiterlesen …

Sachsen-Anhalt-Meisterschaften im Kraftdreikampf 2013

Kraftdreikämpfer überzeugten im ersten Mannschaftswettkampf auf Landesebene

tl_files/hellas_default/image/kraftsport/fotos/KDK Landesmeisterschaften Mannschaft/IMG_1665.JPG

Im ersten Wettkampf des Jahres brauchten sich die Hellenen mit einem 1. und 2. Platz nicht zu verstecken. So überzeugten Frank Schulze mit einen Gesamtgewicht von 655kg und 399,4 Punkten . Thomas Krümmling konnte mit 532kg und 297,7 Punkte aufwarten .Christian Siegert brachte 460kg zur Strecke und konnte sich 285,5 Punkte sichern.Bei Gaststarter Reinhard Melzig lief es im Kreuzheben leider nicht perfekt und er musste sich mit 340kg und 202,6 Punkten zufrieden geben. Am Ende mussten sich die Hellas Athleten mit einem sehr gutem Ergebnis von 982,6 Relativpunkten nur dem SG Stahl Blankenburg geschlagen geben. Die sich mit 1098 Relativpunkte den ersten Platz sicherten. Bei den Masters holte sich Gerd Meyerhofer mit 252kg und Arndt Kuhnert mit 432.5 kg sowie Carola Graul mit 292,5kg den ersten Platz mit einer Leistung von 716 Relativpunkten.Rüdiger Bethge holte sich beim Bankdrücken die 170kg bevor er sich eine Operation an der Hüfte unterzieht.Bernd Hillert und Dirk Graul konnten sich mit 155kg im Bankdrücken die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft Bank der Masters im September sichern.Auch Peter Wagner sicherte sich mit 112,5kg das Ticket für die DM der Aktiven.Seinen ersten Wettkampf absolvierte Patrick Brede im Bankdrücken.Mit einer Leistung von 82,5kg in der Klasse bis 83kg der Jugend konnte sich Patrick über seine erste Urkunde freuen. Nadine Pilorz nutze den Wettkampf um zu sehen ob Ihre Technik bei den Kampfrichtern bestand hat. Mit 110kg konnte Sie nach einer sehr langen Pause wohl mehr als zufrieden gewesen sein. Mit diesen Ergebnissen im KDK ,Bankdrücken und Kreuzheben kann Hellas mehr als zufrieden sein und wird wohl auch für die nächsten Wettkämpfe eine harte Nuss für die Konkurrenz sein.Einen besonderen Dank haben sich alle Scheibenstecker und Betreuer verdient ohne die ein solches Event nicht durchzuführen währe.

Vielen Dank an alle Athleten und Organisatoren




Weiterlesen …